Tiger im Ranthambhore National Park

FotoReise (Fotosafari): "Dem Tiger auf der Spur" - Preise & Infos

Reiseversicherungen

buchen bei:

fp_logos_travelsecure_03[1]

(anklicken)

 

KONTAKT

TERRA UNICA Telefon

02191 4222447

info@terra-unica.de

Reiseland:

Indien

Reisetitel:

Dem Tiger auf der Spur

Ranthambhore National Park

Reisekürzel:

IND-TiFo

Tourart:

Infos zu den TERRA-UNICA-Tourarten

FotoReise: Fotosafari

intensives Fotografieren

spezielle Halbtagssafaris

Gruppenreise

Tour-Charakter:

Die Reise ist speziell auf die Bedürfnisse von Fotografen ausgerichtet. Der Ranthambhore National Park ist eines der bedeutendsten Tigergebiete und für Fotografen die Top-Adresse. Während der Safaris in offenen Geländefahrzeugen werden Sie viele Wildtiere aus recht geringen Distanzen fotografieren können. Wir nutzen dabei die Vorteile der Halbtagssafari (Infos) plus einer Standard-Safari pro Tag. Die Fahrer und Führer sind mit den Bedürfnissen von Fotografen vertraut und sind gute “Tiger Tracker”.

Tour-Anforderungen:

Die Safaris im Ranthambhore National Park werden mit offenen Geländefahrzeugen durchgeführt, kein hoher Fahrkomfort, keine Sicherheitsgurte. In Ranthambhore wird zum Teil im “schwierigen Gelände” über Felsen und steilen Passagen gefahren. Für Menschen mit größeren Rückenproblemen ist die Reise nicht geeignet. Ansonsten werden keine besonderen Ansprüche an die körperliche Fitness gestellt. Sie sitzen täglich viele Stunden im Safari-Fahrzeug! Drei Fotografen teilen sich ein Fahrzeug. Das Verlassen der Fahrzeuge ist nur an wenigen Stellen erlaubt (z.B. zum Picknick).

Klima:

Der Größe des Landes hat zur Folge, dass in Indien kein einheitliches Klima herrscht, sondern es verschiedene Klimazonen gibt. Im Himalaja herrschen Hochgebirgsbedingungen, Nord- und Zentralindien liegen in den Subtropen, der Süden und die Küstengebiete sind eher tropisch. Maßgeblich geprägt wir das Klima Indiens durch den Sommermonsun, der von Juni bis September/Oktober teilweise massive Niederschläge bringt, wobei die Regenmenge an der Westküste und im Himalaja am höchsten ist, am geringsten in den Wüstengebieten im Nordwesten. Außerhalb der Monsunzeit regnet es nur äußerst selten.

Diese Reise: Ende April kann es schon recht heiß werden mit Temperaturen deutlich über 30°C. Die in der Regel sehr geringe Luftfeuchtigkeit lässt dieses aber gut ertragen.

Termin:

22.04. bis 02.05.2018

+ Tage für An- und Abreise

Anmeldeschluss:

Anmeldung unbedingt bis zum 01.12.2017 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Park ist sehr beliebt, und das Buchungssystem sehr restrikt. Wegen der Reservierung der Halbtagssafaris ist dieser frühe Anmeldeschluss unumgänglich.

Hauptreise und eventuelle Verlängerungen bzw. Kombis müssen gemeinsam gebucht werden

Dauer der Reise:

15 Tage + Tage für An/Abreise

Teilnehmerzahl:

Für die Durchführung der Reise sind

genau 5 Teilnehmer vorgesehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

 

ohne An-/Rückreise nach/von Delhi

voraussichtlich 3460,- €

Da ggf. Gebührenänderungen bei den Nationalparks erst kurz vor Saisonbeginn bekannt gegeben werden, muss evtl. noch einmal neu kalkuliert werden

Einzelzimmerzuschlag:

  190,- €

Informationen zur An-/Rückreise:

(alle Preisangaben ohne Gewähr)

Zahlreiche Fluggesellschaften bieten Flüge nach Indien an (Direktflüge bei Lufthansa und Air India). Rechnen Sie mit Preisen zwischen 600,- € und 850,- € je nach Buchungszeitpunkt und Airline, oft auch Preise unter 600,- €

TERRA UNICA vermittelt Ihnen auf Wunsch die Flüge.

Buchen Sie keine Tickets, bevor die Durchführung der Reise gesichert ist und Sie Informationen zum Treffen am Zielort erhalten haben!

Reiseleitung:

einheimische Naturführer (Naturalists, Tiger Tracker) in den Nationalparks

+ deutschsprachige Reisebegleitung durch Ulrike Wizisk von TERRA UNICA

Eine Reiseleitung/-begleitung durch eine bestimmte Person ist nicht garantiert. Die angegebenen Führer sind für die Tour fest eingeplant und “vorgebucht”. Doch ist nie ganz auszuschließen, dass jemand dann doch nicht zur Verfügung steht. In diesen Fällen wird selbstverständlich für einen adäquaten Ersatz gesorgt. Der Wechsel berechtigt nicht zu einem Rücktritt von der Buchung.

Kombi:

mit Fotosafari in Sri Lanka: “Leoparden & mehr”

eingeschlossene Leistungen:

nicht eingeschlossen:

  • Reiseleitung/-begleitung wie oben beschrieben  [Bitte beachten Sie, dass während der Nationalpark-Jeepsafaris nicht auf jedem Fahrzeug eine deutschsprachige Begleitung mitfährt. Wenn Sie kein Englisch sprechen, dann informieren Sie uns bitte im Voraus, damit wir eine für Sie angenehme Lösung finden]
  • Fahrten und Transfers wie im Tourverlauf beschrieben (Minibus, teilweise Zug). - Nationalparksafaris in offenen Fahrzeugen (kein hoher Sitzkomfort, keine Sicherheitsgurte - TERRA UNICA hat keinen Einfluss auf die Ausstattung dieser “offiziellen” Fahrzeuge) - maximal drei Fotografen in einem “Jeep”, niemand sitzt “eingequetscht in der Mitte”
  • Unterkünfte wie im Tourverlauf angegeben, in Ranthambhore ggf. Safari-Zelte, alle Unterkünfte (auch die Zelte) mit eigenem Bad - Alle angegebenen Unterkünfte sind fest eingeplant und vorreserviert. Sind einzelne Hotels dann doch nicht verfügbar, werden (möglichst) gleichwertige andere Unterkünfte gebucht.
  • Mahlzeiten wie im Tourverlauf beschrieben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen), je nach Exkursionsverlauf einzelne Mahlzeiten als Picknick
  • Exkursionen wie im Tourverlauf beschrieben (außer optionale)
  • TERRA-UNICA-REISELEITFADEN

Alle Preisangaben für nicht von TERRA UNICA angebotenen Leistungen ohne Gewähr!

  • internationale Flüge, Infos siehe oben
  • Visumgebühren [Angabe für deutsche Staatsbürger]: je nach Art der Antragstellung von ca. 45,- € bis ca. 90,- €
  • ggf. am Flugplatz zu entrichtende Gebühren: zurzeit keine
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder gehören zum indischen Wirtschaftsystem. Gruppentrinkgelder sind teilweise im Reisepreis eingerechnet, planen Sie aber dennoch noch mindestens 150 € in Ihr Reisebudget ein
  • Kosten für optionale Aktivitäten
  • Foto- und Videogebühren: Foto frei, Video in Ranthambhore 900 INR, in Keoladeo 400 INR pro Safari
  • Wir raten dringend zu einer Auslandskrankenversicherung mit Rückholoption und zu einer Reiserücktrittversicherung, wie z.B. bei Travelsecure günstig per Internet abzuschließen - Button  anklicken! Wenn Sie nicht selbst buchen wollen, dann sind wir gerne behilflich
fp_logos_travelsecure_03[1]

 

Stornobedingungen:

Die Bedingungen für eine Stornierung der Reise sind durch den Gesetzgeber geregelt und in den Allgemeinen Reisebedingungen von TERRA UNICA  aufgeführt. Lesen Sie diese bitte sorgfältig und bedenken Sie, dass bei kleinen Gruppen mit von Deutschland mitreisender Begleitung und bei Reisen mit einem hohen Anteil an nicht erstattbaren Kosten (z.B. Safaribuchungen, Permits, Hotelreservierungen in entlegenen Exkursionsgebieten; gebuchte lokale Führer) die Stornogebühren sehr hoch sein können. Die pauschalisierten Beträge in Prozent vom Reisepreis beziehen sich eher auf größere Gruppen und Touren mit lediglich lokaler Reiseleitung. In vielen Fällen wird TERRA UNICA die Stornokosten genau berechnen müssen (und natürlich akribisch belegen). Sie können im Einzelfall sehr deutlich über diesen Pauschalbeträgen liegen. Schließen Sie bitte eine Reiserücktrittversicherung ab.

 

Einreisebestimmungen:

Reisepass, Visum, keine Impfungen vorgeschrieben

Ausführlichere Hinweise zu Einreisebestimmmungen und Gesundheitsvorsorge erhalten Sie mit Ihren Anmelde- bzw. Buchungsunterlagen.

Wichtige Hinweise:

Da es in der Vergangenheit zu terroristischen Anschlägen gekommen ist, warnt das deutsche Auswärtige Amt landesweit zu erhöhter Wachsamkeit “insbesondere beim Besuch von Märkten, öffentlichen Plätzen und  großen Menschenansammlungen sowie Regierungs-gebäuden und nationalen  Wahrzeichen. Dies gilt insbesondere auch im zeitlichen Umfeld  staatlicher und religiöser Feiertage sowie von Großereignissen. Es muss  davon ausgegangen werden, dass insbesondere New Delhi und andere  Metropolen des Landes im Fokus terroristischer Aktivitäten stehen.”

Das Auswärtige Amt nennt einige Krisenregionen Indiens, in die man nur mit Vorsicht reisen sollte, doch diese werden von dieser Tour nicht berührt.

Ausführlichere Informationen unter  www.auswaertiges-amt.de.

 

Ansonsten gilt Indien unter Globetrottern als ein sehr sicheres Land und auch das Auswärtige Amt schreibt: “Das allgemeine kriminelle Risiko für Ausländer in den touristisch stärker erschlossenen Gegenden Indiens ist eher gering.” Man rät aber besonders Frauen zur Vorsicht.

 

Die sozialen Verhältnisse und das Straßenleben in Indien sind mit dem uns Vertrauten nicht vergleichbar und Sie sollten ein gewisses Maß an Toleranz gegenüber Bettlern und Geschäftemachern mitbringen und ausreichend Trinkgeld geben (ein wichtiger Faktor des indischen Wirtschaftssystems). Mitteleuropäischer Komfort ist nicht immer zu gewährleisten, öffentliche sanitäre Anlagen sind oft in keinem guten Zustand. - Was Diebstahl und Raubüberfälle auf Touristen betrifft, ist Indien im Vergleich mit vielen anderen Ländern (auch Deutschland)  ein sehr sicheres Reiseland.

 

Wichtige Hinweise zu den Beobachtungsmöglichkeiten:

Die im Tourverlauf genannten Tierarten sollen Ihnen einen Eindruck von den Beobachtungsmöglichkeiten geben. Es gibt in der Regel noch viel mehr zu sehen. Andererseits kann TERRA UNICA natürlich keine Garantie geben, dass Sie die beschriebenen Arten auch wirklich finden werden. Im Übrigen ist das Auffüllen einer möglichst langen Artenliste nicht der alleinige Zweck einer TERRA-UNICA-REISE – es geht vielmehr um den Naturgenuss im Ganzen.

 

Wichtige Hinweise zu den Safaris:

Die Safaris können im Ranthambhore National Park ab drei Monate vorher gebucht werden, die Organisation der Halbtagssafaris bedarf noch einen größeren Zeitvorlauf, weshalb der Anmeldeschluss dieser Reise sehr früh liegt.

Die Buchungen für die Safaris sind fest und werden nicht rückerstattet, auch nicht, wenn sie aus irgendwelchen Gründen nicht stattfinden können. Darauf hat TERRA UNICA keinen Einfluss!

Auch wird die Besetzung der Fahrzeuge mit der Buchung festgelegt und kann nicht mehr gewechselt werden. Es wird stichprobenartig kontrolliert, weshalb auf den Touren immer der Reisepass mitgeführt werden muss. Wenn einer der Teilnehmer ausfällt, kann der nun freie Platz nicht mehr belegt werden. Sind auf einem Jeep also z.B. zwei Personen gebucht und einer fällt durch Krankheit aus, dann muss die andere Person alleine fahren. Auch darauf hat TERRA UNICA keinen Einfluss!

Bei der Buchung der Safaris achtet TERRA UNICA darauf, dass die Besatzungen auf den Fahrzeugen nicht an allen Tage gleich ist, was von den meisten Gästen geschätzt wird. Wollen allerdings Reisepartner immer zusammen bleiben oder häufiger miteinander fahren, dann berücksichtigen wir das im Safariplan.

 

Wichtige Hinweise zu Programmänderungen:

Geringfügige Programmänderungen auf Grund lokaler Gegebenheiten (z.B. Sperrung bzw. Unpassierbarkeit von Fahrwegen), widriger Witterungsbedingungen oder aus organisatorischen Gründe (z.B. Änderung der Reihenfolge der Exkursionstage) sind vorbehalten.

Download
Download

Bitte Formular ausdrucken, ausfüllen  und an TERRA UNICA schicken